Petra Teufl

Autorin


Ausblick

"Louisenstraße 13 - Gestern war anders", Band 2 der Serie der Geschichten über die Bewohner*innen der Louisenstraße 13 ist im Buchhandel seit 31.01.24!



"Louisenstraße 13 -  Der Erinnerungsladen"

"Louisenstraße 13 - Der Erinnerungsladen" hat den ersten Platz beim tolino media Newcomerpreis 23 gewonnen! 
Ich bin mächtig stolz!  

Die Stimme der Jury: 

„Louisenstraße 13 sieht auf den ersten Blick vielleicht unscheinbarer aus, konnte mich dann aber überraschen, begeistern und mehr als einmal zu Tränen rühren. Ein Buch über verlorene Liebe, über die Aufarbeitung der Vergangenheit, vor allen Dingen aber über das Vergessen und Erinnern.“ 

Mehr Infos über den Button:




"Louisenstraße 13 -  Der Erinnerungsladen"

Seit November 2023 steht "Louisenstraße 13 - Der Erinnerungsladen" auf der Longlist des Selfpublishing Buchpreises. Die Shortlist wied am 25.02.2024 bekannt gegeben. Ob "Der Erinnerungsladen" dann noch im Rennen ist? Es gilt Daumen drücken und abwarten.
Preisvergabe ist auf der Leipziger Buchmesse im März 24

Mehr Infos über den Button:




Autorin

„Geschichten in Geschichten in Geschichten. Man weiß nie, wo eine endet und eine andere beginnt! In Wahrheit fließen alle ineinander. Nur in Büchern sind sie säuberlich getrennt.“
- Daniel Kehlmann


 Dieses Zitat drückt das aus, was mich antreibt. Ich sehe die Kunst des Romanschreibens darin, die Geschichten im eigenen Leben oder in den Leben der anderen zu entdecken und diese dann so zu erzählen, dass sie Leser und Leserinnen bereichern, unterhalten und wenn es ganz gut läuft neue Einblicke ermöglichen. 

Schreibpädagogin



Indem wir schreiben, trainieren wir die Wahrnehmung. Den Platz zu beschreiben, an dem wir uns befinden ist die eine Seite, was wir riechen, hören, sehen, fühlen und denken ist die andere. Diese Art die Welt zu betrachten sollte zum Alltag gehören. Üben können Sie dies mit dem
"Das Schreiblustbuch".